Wir über uns
Dienstleitungen
News
Unsere Zielkunden
Kontakt
 


Per 1.1.2018 ändert sich die Bemessungsgrundlage des massgebenden Umsatzes. Bisher war der inländische Umsatz massgebend für die MWST Pflicht. Ab dem 1.1.2018 wird der weltweite Umsatz in Betracht gezogen. Überschreitet der weltweite Umsatz (in- oder ausländische Gesellschaften) die CHF 100'000 besteht die MWST Pflicht in der Schweiz.

Gerne übernehmen wir für Sie die Fiskalvertretung gegenüber der Eidg. Steuerverwaltung.






 
Top